Ablauf Ihrer Behandlung

Am Aufnahmetag wird der Patient auf der ihm zugewiesenen Station vom zuständigen Pflegepersonal begrüßt, das ihn mit den Örtlichkeiten vertraut macht, Aufklärungsformulare aushändigt und in einem Gespräch die Hilfs- bzw. Pflegebedürftigkeit klärt.

1

Empfehlung durch einen Facharzt oder den Ambulanzarzt der Klinik

Nachdem ein auswärtiger Facharzt oder ein Ambulanzarzt der Klinik die Empfehlung einer stationären Schmerztherapie festgestellt hat, benötigen wir erforderlichen Unterlagen zur Prüfung. Nach Prüfung durch unser Haus setzen wir uns bezüglich der stationären Behandlung in Verbindung.

Mit den zum Download bereitgestellten Formularen können Sie den Aufnahmevorgang vor ihrer Anreise einleiten.

Mit einem „Klick“ können Sie das Formular in Ihr Browserfenster laden. Zum Herunterladen benutzen Sie bitte die linke Maustaste und wählen Sie die Option „Speichern unter“.

Zusätzlich benötigen wir den deutschen Schmerzfragebogen. Diesen erhalten Sie unter der Telefonnummer 023 81 / 986 – 0.

Bei Rückfragen bezüglich des deutschen Schmerzfragebogens sowie dem Formular Vorbehandlungen steht Ihnen unsere Telefonhotline unter 023 81 / 986 – 8577 in der Zeit von Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr zur Verfügung.

Bitte reichen Sie auch aktuelle Befunde und Berichte in Kopie Ihrer behandelnden Ärzte mit ein.

Erst nach Eingang der kompletten Unterlagen kann eine Prüfung in unserem Hause erfolgen. Nach Prüfung werden wir uns bezüglich der stationären Behandlung mit Ihnen in Verbindung setzen.

2

Aufnahme und der erste Tag

Am Aufnahmetag werden die Sie auf der Ihnen zugewiesenen Station vom zuständigen Pflegepersonal begrüßt, das Sie mit den Örtlichkeiten vertraut macht, Aufklärungsformulare aushändigt und Ihnen in einem Gespräch die Hilfs- bzw. Pflegebedürftigkeit klärt.

3

Zimmer und Wahlleistungen

Die Klinik für Manuelle Therapie verfügt über 154 Patientenbetten. Neben der für eine Klinik notwendigen Funktionalität der Patientenzimmer ist es uns gelungen, eine Atmosphäre zu schaffen, in der Patienten sich wohlfühlen.

Die Ausstattung der Komfortzimmer entspricht den vereinbarten Ausstattungsmerkmalen des Verbandes der privaten Krankenversicherer. Komfortelemente wie beispielsweise WC/Dusche, Fernseher, Telefon, Schreibtisch, Kühlschrank sowie Safe als auch Wahlverpflegung sowie Stellung von Hand- und Badetüchern sind enthalten.

4

Ihre Entlassung

Wir bieten ein Entlassmanagement und Unterstützung anm damir Sie nach der Entlassung bei Notwendigkeit alle benötigten pflegerischen und medizinischen Hilfen erhalteb.