Teamsitzung und Kommunikation mit Patienten

Share

In der Teamsitzung werden die in der interdisziplinären Diagnostik erhobenen Befunde ausgewertet und zwischen den Therapeuten besprochen.

Im Ergebnis dieser Analyse werden Therapieschwerpunkte und das Behandlungsprogramm für jeden Patienten festgelegt. Mindestens einmal pro Woche erfolgt die interdisziplinäre Überprüfung und eventuelle Anpassung des therapeutischen Vorgehens.

Das gemeinsame Verständnis der Krankheitsmechanismen zwischen Patient und Therapeuten ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. Daher werden die Ergebnisse der Teambesprechungen und der Therapieplan mit jedem Patienten durch den behandelnden Arzt besprochen.

Da eine aktive Mitarbeit eines jeden Patienten die Grundvoraussetzung für Erfolg ist, sind Fragen nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht.